Gewaltschutz und Prävention

Interventionsstelle gegen Gewalt

Logo

-Für ein gewalt FREIES LEBEN!-

Interventionsstelle: Fachberatung bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen


Gewalt in Partnerschaft und Familie findet täglich statt. Sie ist durch nichts zu rechtfertigen.


Betroffene haben ein Recht auf Schutz und Unterstützung, dies gilt ebenso für die in der Familie lebenden Kinder. Die Mehrzahl der Opfer von Partnerschaftsgewalt ist weiblich! 


Die Interventionsstelle ist eine Beratungsstelle

gewalt

für bedrohte Frauen und für körperlich/psychisch misshandelte Frauen. Wir beraten Frauen, die von einem Stalker belästigt werden.


Betroffene Frauen können sich persönlich oder telefonisch an die Interventionsstelle wenden. Ebenso gilt dieses Angebot für Angehörige, Freundinnen und Freunde, Personen aus dem Umfeld und für Menschen, die Betroffene unterstützen wollen.


Eine weitere Aufgabe ist die Hilfe für Frauen nach einem Polizeieinsatz bei häuslicher Gewalt: Mit dem Einverständnis der betroffenen Frau informiert die Polizei die Interventionsstelle. Wir nehmen dann so schnell wie möglich mit der Betroffenen Kontakt auf und bieten Beratung und Unterstützung an.


Uns ist es ein Anliegen, Frauen in diesen schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen und zu ermutigen!


Was tun wir? - Das Angebot unserer Beratungsstelle


  • Wir hören Ihnen zu
  • und unterstützen Sie dabei, Ihre eigenen Lösungswege zu entwickeln und ihre Chancen zu sehen,
  • beraten telefonisch und /oder persönlich: bei Gewalt und Bedrohung, bei Konflikten in der Partnerschaft, nach einem Polizeikontakt, bei Stalking
  • informieren Sie:
      - was Sie selbst zu Ihrem persönlichen Schutz tun können
      - über die  rechtlichen Möglichkeiten nach dem Gewaltschutzgesetz
      - zu Fragen des Umgangsrechts
  • unterstützen Sie:
    - im Umgang mit Behörden, Rechtsanwälten, Gerichten oder Beratungsstellen
    - bei der Bewältigung der erlebten Gewalt
  • vermitteln weitere Hilfen, wenn Sie dies wünschen.
  • Auch wenn Sie „nur eine Frage“ haben oder unsicher sind, informieren wir Sie gerne.

Unsere Hilfe ist vertraulich, kostenfrei, auf Wunsch anonym. Wir unterstützen unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.              

                              

Kontakt

Interventionsstelle gegen Gewalt und Stalking

Karlstr.30                                                                                                                             36037 Fulda
Tel.: (0661) 8394-14 

Kontakt
Logo SkF


Interventionsstelle gegen Gewalt
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. 
Karlstr. 30
36037 Fulda

Telefon:  (0661) 8394 -14

Postadresse
Rittergasse 4
36037 Fulda

Gewalt ist nie privat
Gewaltlos

Das Internet - Beratungsangebot des SkF für Mädchen und Frauen, die häusliche Gewalt erfahren.

 
 
 
Schwangerenberatung

Onlineberatung

Onlineberatung

 
Folgen von Gewalt

Häusliche Gewalt

Videos zur häuslichen Gewalt bei youtube

gewaltlos

Das Internetberatungsangebot des Sozialdienstes katholischer Frauen für Mädchen und Frauen, die häusliche Gewalt erfahren.


   Sich wehren.
   Aber nicht immer wieder.
   Weil sich grundlegend etwas
   ändern muss

 

Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Rittergasse 4
36037 Fulda

Fon: (0661) 8394-10

Öffnungszeiten

Beratungsstellen in Fulda

Montag 08.00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Dienstag 08.00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch 08.00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag 08.00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr
Freitag 08.00 - 12:00 Uhr
 

Außenstelle

Bad Hersfeld

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Am Markt 19
36251 Bad Hersfeld
Fon: (06621) 17 26 40


Ansprechpartnerin:

Frau Andrea Zentgraf

Außenstelle

Hünfeld

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Kirchplatz 3
36088 Hünfeld
Fon: (06652) 91 10 361

 

Ansprechpartnerin:

Frau Andrea Luley-Kempf